Perfektion ist der Auftrag, ein TiCad das Ergebnis.

Perfektion bedeutet für TiCad, wirklich erstklassige, exklusive Trolleys zu bauen, die hochwertiger, funktionaler, praktischer, langlebiger und schöner sind als alles, was der Markt zu bieten hat. Das Streben nach Vollkommenheit ist das erklärte Unternehmensziel und Leitbild von TiCad. Dieser Maximalanspruch bestimmt nicht nur unser Produkt und die zugehörigen Dienstleistungen, sondern definiert sämtliche Teile unseres Unternehmens, alle Prozesse, unsere Personalpolitik, die Unternehmenskultur sowie alle Beziehungen der TiCad GmbH & Co. KG.

Eigentlich bedeutet Perfektion: Vollkommenheit, ein unverbesserlicher, unübertrefflicher Zustand. Es bedeutet, dass etwas makellos ist und wirklich vollendet – im Sinne einer Finalisierung nach einer Reihe von Verbesserungen. Es heißt auch, dass etwas absolut zweckmäßig und ideal für einen bestimmten Einsatzzweck ist. Perfektion steht für das Maximum des Erreichbaren.
All diese Definitionen lassen sich unserer Meinung nach auf einen TiCad anwenden. Doch auch Perfektion unterliegt immer einer Entwicklung. Ein Detail, das wir vor Jahren perfekt gelöst haben, lösen wir vielleicht in einem Jahr noch einen Tick besser, zum Beispiel, weil sich technische Möglichkeiten erweitert haben. Insofern ist die Perfektion jedes Trolleys bei TiCad ein Zustand, der permanent auf dem Prüfstand steht und ständig kritisch hinterfragt wird. Selbstzufriedenheit und der Anspruch, perfekte Produkte zu erschaffen, passen schlecht zusammen.

Perfektion hat notwendige Voraussetzungen und Folgen. Konsequenterweise ist Perfektion für TiCad auch etwas, das dem Produkt vorangeht und was über das Produkt hinausgeht. Für TiCad ist sie Basis all unseres Denkens und Handelns. Wir versuchen, uns täglich in allen Bereichen zu verbessern. Wir haben höchste Ansprüche an unsere Rohmaterialien und an unsere Lieferanten. Da maximale Qualität bei TiCad der Minimalanspruch ist, sind unsere Lieferanten auch viel mehr als Lieferanten: Sie sind für TiCad wichtige Partner innerhalb unserer Wertegemeinschaft. So kommt es, dass wir schon mal einen wichtigen Partner aufkaufen, bevor er vom Markt verschwindet.
Auch unsere Mitarbeiter, das Arbeitsequipment in unserer Manufaktur, die Arbeitsabläufe, die Qualitätskontrollen und unser Service besitzen einen völlig anderen Stellenwert als in anderen Unternehmen. Überall suchen wir permanent nach Verbesserungspotenzial. Dasselbe gilt für unsere Beziehung zum Handel und zum Endkunden. Typische TiCad-Händler bieten deshalb kein Me-too, sondern sind anspruchsvolle Spezialisten mit einem klaren Profil. Alles wird von unserem Streben nach Perfektion geprägt. Der Anspruch auf Vollkommenheit ist unsere innere Unternehmenslogik und der Motor unserer Weiterentwicklung.